• Bernd Fricke

    Wahlprogramm

Volle Energie fürs Klima

„Mit mir als Landrat gibt es eine ehrliche Bestands-
aufnahme des im Landkreis Erreichten und eine konsequente und entschiedene Neuausrichtung unserer Klimapolitik. Ein nettes E-Carsharing Modell reicht da nicht aus. Es ist 10 nach 12: Wenn wir jetzt nicht entschieden handeln, wann wollen wir es dann tun! Unsere zukünftigen Generationen werden es uns danken, das weiß ich als 5-facher Großvater.“

Nachhaltiges Wirtschaften und klimagerechter Strukturwandel

„In der Region Bamberg hängen ca. 15 000 Arbeitsplätze an der Automobilindustrie, die von einem massiven Strukturwandel betroffen ist. Unsere Landwirtschaft ist gezwungen, zu industrieähnlichen Bedingungen zu produzieren, mit Technik und Chemie. Zum Schaden der Umwelt. Ich werde die Wirtschaftsförderung im Landkreis massiv stärken. Wir müssen auf innovative Technologien setzen. Eine gentechnikfreie und ökologische Landwirtschaft muss gefördert werden.

Alle einsteigen in die neue Mobilität

„Ich setzte mich ein kurzfristig für das 1 Euro Tagesticket und mittel- und langfristig für einen kostenlosen ÖPNV. Das nützt unseren Bürgern aber nur, wenn der Bus auch regelmäßig fährt, auch an Wochenenden. Mit mir als Radfahrer gibt es den konsequenten Ausbau der Fahrradmobilität. Zusätzlich müssen wir zahlreiche Ergänzungsangebote an Mobilität machen: Bürgerbusse, Pendlerbusse, Carsharing- und Mitfahrsysteme“.

Demokratie leben und stärken

„Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die Spaltungen und Brüche unserer Gesellschaft überwinden können, indem die Bürger an den demokratischen Prozessen beteiligt werden; auch und gerade junge Menschen! Dazu müssen die Bürger informiert werden und Möglichkeiten haben, mitzumachen. Unsere Demokratie lebt von der gemeinsamen Suche nach tragfähigen
Lösungen aller für alle. Das ist manchmal mühselig
und anstrengend. Aber es ist ein wichtiges Mittel gegen den Rechtspopulismus!“